Verletzte bei Küchenbrand

Im Chemnitzer Stadtzentrum ist es am Freitagmittag aus noch unklarer Ursache in der dritten Etage eines Wohnhauses am Rosenhof zu einem Brand gekommen.

Die Feuerwehr konnte die Flammen in der Küche nach wenigen Minuten löschen. Die 85-jährige Mieterin und ein 59-jähriger Nachbar mussten mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. In der betroffenen Wohnung kam es zu erheblichen Verrrußungen. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Sie haben eine eigene Firma oder einen Laden? Werben Sie bei SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar