Vermeintlicher Gleitschirm sorgt für Hubschraubereinsatz in Dresden-Hosterwitz

Ein Bürger hatte an den Elbhängen etwas entdeckt, was wie ein Gleitschirm aussah und die Polizei alarmiert. Diese suchte die Umgebung mit einem Hubschrauber ab. Doch der Gleitschirm war in Wirklichkeit ein Hausdach. +++

Ein Bürger hatte an den Elbhängen (am Keppgrund) etwas entdeckt, was wie ein Gleitschirm aussah und die Polizei alarmiert. Die Beamten gingen der Sache nach, konnten das Objekt vom Boden aus jedoch nicht ausfindig machen. Da eine Notsituation nicht auszuschließen war, wurde ein Polizeihubschrauber angefordert. Dieser suchte aus der Luft die Umgebung ab.

Letztlich stellte sich heraus, dass es sich bei dem Gleitschirm in Wirklichkeit um ein Hausdach handelte. Ein Unglücksfall hatte sich nicht zugetragen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar