Vermisst: Polizei sucht 78-Jährigen aus Anger-Crottendorf

Leipzig - Seit dem 3. Juni wird Klaus Treibmann aus Anger-Crottendorf vermisst. Der 78-Jährige ist schlecht zu Fuß unterwegs und hat eine schwere Erkrankung. Die Polizei fahndet nun öffentlich und bittet um Mithilfe.

© Kriminalpolizei Leipzig

Der 78-Jährige sprach zuletzt am 3. Juni mit einem guten Freund per Telefon. Zwei Tage später war er nicht mehr erreichbar und auch nicht in seiner Wohnung anzutreffen. Dort befanden sich allerdings noch seine persönlichen Gegenstände.

Wie die Polizei nun mitteilte ging es dem Vermissten aufgrund einer schweren Erkrankung einige Wochen vor seinem Verschwinden immer schlechter. Es fiel ihm schwerer, längere Strecken zu Fuß zurückzulegen.

Die Polizei beschreibt den Vermissten wie folgt:

  • scheinbares Alter: 70 - 75 Jahre
  • 1,82 m groß
  • schlanke Gestalt
  • grau-schwarze, kurze, glatte Haare
  • hageres, ovales Gesicht
  • gekrümmte Körperhaltung.

Wer hat den 78-Jährigen Herrn Klaus Treibmann seit dem 3. Juni gesehen? Wer weiß, wo er hinwollte oder wo er sich aufhalten könnte? Alle Hinweise nimmt die Kripo unter (0341) 966 4 6666 entgegen.

© Kriminalpolizei Leipzig