Vermisst – Polizei sucht nach 25-Jähriger Vanessa R.

Leipzig - Die Polizeidirektion Leipzig sucht derzeit nach der 25-Jährigen Vanessa Rettinghaus. Die junge Dame wird bereits seit September vermisst.

Die Polizeidirektion Leipzig hat sich am Montag mit einer Vermisstenfahndung an die Öffentlichkeit gewandt. Gesucht wird die 25-Jährige Vanessa Rettinghaus. Die junge Dame wurde zuletzt am 16. September gegen 10:00 Uhr in einer Wohngruppe in Schkeuditz gesehen. Nach Angaben der Polizei lebte Sie seit mindestens letztem Jahr in Leipzig. Geboren und aufgewachsen ist die junge Dame im Sauerland in Nordrhein-Westfalen.

Nach einem Krankenhausaufenthalt wurde die Vermisste in eine Wohngruppe gebracht. Nach einem kurzen Aufenthalt verließ Sie die Einrichtung am nächsten Tag wieder, mit der Aussage, dass Sie zu einem Freund nach Torgau fahren wollte. Dort angekommen ist Sie jedoch nie. Laut Aussagen der Polizei besteht die Möglichkeit, dass Sie diese Fahrt nur als Täuschung erwähnte und dort in Wahrheit nie hinwollte.

Bekannt ist, dass Vanessa Rettinghaus noch am 18. September Kontakt zu einem Freund hatte, dem Sie erzählte, dass sie nach Hagen im Ruhrgebiet fahren wollte, um dort mit einem gewissen "Luka" zu wohnen. Das Mobiltelefon der jungen Frau ist seit ihrem Verschwinden ausgestellt.

Die Polizei beschreibt Vanessa wie folgt:

  • ca 1,75 m groß
  • schlank
  • halblange, dunkelblonde Haare
  • Brillenträgerin
  • trug zum Zeitpunkt des Verschwindens eine braune Jacke
  • Jeans
  • und einen roten Rucksack

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Leipzig, Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig, Tel. (0341) 9664666 zu melden.

© Polizei Leipzig