Vermisst: Rentner spielt Versuchskaninchen

Die Polizei hat am Donnerstag in einem Waldgebiet bei Mittweida die Suche nach Vermissten geprobt. Versuchskaninchen sollte ein Rentner sein, der sich im Wald verirrt und dringend Medikamente benötigt. +++

Im Einsatz waren ein Polizeihubschrauber und Suchkräfte am Boden. Hauptanliegen der Übung war, die Koordination und das Zusammenspiel zwischen Helikopter und Einsatzkräften am Boden zu proben.

Die Suchkräfte, zum Teil mit Spürhunden, brauchten über drei Stunden, um den „Vermissten“ aufzufinden. Die Organisatoren waren mit dem Ergebnis der Übung zufrieden.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar