VERMISST: Suche nach Dresdnerin im Moor Kreis Dennim (Neubrandenburg) bis jetzt ohne Ergebnis

Das verlassene Auto einer Frau aus Dresden hat eine groß angelegte Suche ausgelöst. Die 32-Jährige soll auf dem Weg zur Ostsee gewesen sein, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nun fehlt von ihr jede Spur. +++

Das verlassene Auto einer Frau aus Dresden hat eine groß angelegte Suche in einem Moorgebiet im Kreis Demmin ausgelöst. Die 32-Jährige soll auf dem Weg an die Ostsee gewesen sein, teilte die Polizei in Neubrandenburg am Dienstag mit. Die Mutter meldete die junge Frau in Sachsen inzwischen als vermisst.

Ein Jäger hatte den verschlossenen, aber verwaisten Wagen der Frau am Montag in dem sumpfigen Gebiet am Westufer des Kummerower Sees bei Zarnekow entdeckt und die Beamten alarmiert. Eine sofort eingeleitete Suche blieb bis zum Dienstagnachmittag ergebnislos.
An der Suche sind laut Polizei ein Hubschrauber, Fährtenhunde und mehrere Streifenwagenbesatzungen beteiligt. Das Gelände sei schwer zugänglich und wegen alter Torfstiche zu Fuß teilweise kaum passierbar. Wann die Frau Dresden verließ und warum sie sich in der Region aufhielt, sei noch völlig unklar, hieß es.

Quelle: SZ

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!