Vermisstenfall geklärt

Ein glückliches und doch ungewöhnliches Happy-End hat die Suche eines Gersdorfers gefunden.

Am Samstagmittag wurden die Polizei und Freiwillige Feuerwehr Gersdorf zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen. Ein Gersdorfer hatte an einem Bachhang an der Hauptstraße ein „merkwürdiges“, nicht in hiesigen Breiten vorkommendes Lebewesen entdeckt und die Polizei gerufen. Das Tier, ca. 30 cm lang, konnte gemeinsam eingefangen werden. Während zunächst von einem Leguan bzw. Waran ausgegangen wurde, konnte ein ortsansässiger Züchter dann Licht ins Dunkel der Aktion bringen. Es handelte sich bei dem gefundenen Tier um eine Bartagame. Schnell wurde auch durch einen Feuerwehrmann ein 39-jähriger Gersdorfer bekannt, der als Eigentümer eine solche Agame vermisste. Er kam an den Fundort und konnte seine Echse wohlbehalten, nachdem sie schon seit etwa einer Woche vermisst wurde, wieder in Besitz nehmen. Glückliches Happy-End!

Ob es auch am Sonntag bei den ChemCats allen Grund zur Freude gibt – erfahren Sie bei SACHSEN FERNSEHEN ab 18 Uhr live.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar