Vermisster in Dresden und Leipzig gesucht

Gesucht wird Krisztian der Laszlo, geb. am 10.06.1974 in Ungarn. Er befindet sich derzeit in psychiatrischer Behandlung im Fachkrankenhaus in Wermsdorf. Mehr bei DF-Online. +++

Letzter Aufenthaltsort: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Fachkrankenhaus Hubertusburg GmbH 04779 Wermsdorf

Zuletzt gesehen: 17.04.2014 Gesucht wird der LASZLO, Krisztian, geb. am 10.06.1974 in Ungarn.
Er ist ledig und besitzt keine weiteren Angehörigen hier in Deutsch land. Herr Laszlo befindet sich derzeit in psychiatrischer Behandlung im Fachkrankenhaus in Wermsdorf. Aufgrund einer durch Ärzte diagnostizierten Psychose benötigt er eine ständige Medikation.

Durch den Ausfall seiner Medikamente kann angenommen werden, dass er innerhalb einer Woche psychisch auffällig wird. Dies kann sich unter anderem dadurch äußern, dass er, sofern er Alkohol trinkt, aggressiv wird. Weiterhin besitzt er einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und ein übermäßiges Schutzbedürfnis gegenüber vermeintlich Schwächeren.

Da durch seine Psychose sein Wahrnehmungsbild jedoch verzerrt wir d, kann er unter Umständen ein Geschehen verkennen und missverständlich eine Situation annehmen, in der jemand anderes Hilfe benötigt. In diesen Fällen ist ihm geg enüber unbedingte Ruhe geboten. Rufen Sie sofort die Polizei und versuchen Sie nicht, ihn mit Gewalt festzuhalten.

Krisztian Laszlo wird wie folgt beschrieben:

– scheinbares Alter: 40 bis 45 Jahre
– Größe: ca. 180 bis 190 cm
– Haare: Glatze
– Gestalt: kräftig
– Sprache: ungarisch, deutsch
– Bekleidung: vermutlich blaue Jeanshose, weißes T-Shirt, hellbraune Jacke- mitgeführte Gegenstände: EC-Karte

Aufgrund seiner bisherigen Lebensgestaltung wird vermutet, dass Krisztian Laslo sich unter Umständen sowohl im Bereich Leipzig, als auch in Dresden aufhalten könnte.
Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Vermissten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Oschatz, Theodor-Körner-Str. 2, 04758 Oschatz Tel. (03435) 650 – 100 zu melden.

Quelle: Polizei Dresden