Vermisstes afghanisches Mädchen in Chemnitz aufgefunden

Polizisten haben das seit Tagen vermisste Mädchen aus der Dresdner Zeltstadt in Chemnitz gefunden. Die 12-Jährige hielt sich mit einem Mann in einer Chemnitzer Asylunterkunft auf. Zu den Umständen ihres Verschwindens wird weiter ermittelt. +++

Das seit Sonntagabend vermisste afghanische Mädchen aus der Dresdner Erstaufnahmeeinrichtung an der Bremer Straße wurde gestern in Chemnitz durch Polizisten gefunden.

Im Zuge der Ermittlungen der Kriminalpolizei ergab sich gestern der Verdacht, dass sich die Gesuchte in Chemnitz befindet. Bei der Überprüfung einer Asylunterkunft stellten Beamte am frühen Abend das Mädchen sowie ihren Begleiter fest. Die Gesuchte wurde in Obhut genommen. Auch ihr Begleiter wurde zur Polizeidienststelle gebracht. Noch in der Nacht wurde das Mädchen in Dresden an ihre Eltern übergeben.

Die Kriminalpolizei führt weitere Ermittlungen, um die näheren Umstände des Verschwindens zu erhellen.

Quelle: Polizei Dresden