Verräterischer Beutelinhalt

Einer Streife fiel am Sonntagvormittag auf dem Neubauernweg ein Mann auf, aus dessen Stoffbeutel Schläuche und ein Metallrohr schauten.

Die Beamten schauten sich daraufhin den Beutel und den Mann, einen 50-jährigen Chemnitzer genauer an. Auf Befragen gab der 50-Jährige sofort zu, dass er die Teile, u.a. eine Seilwinde, aus den Schrottcontainern einer Firma in der Nähe geholt hatte.

Er war durch ein Loch im Zaun auf das Firmengelände gelangt. Eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls war daraufhin fällig.