Verschönerungskur für Schulhaus

Die Sanierung der Georg-Weerth-Oberschule an der Uhlandstraße im Stadtteil Sonnenberg ist nach 16-monatiger Bauzeit abgeschlossen.

Neben der Fassade wurden auch die Sanitäranlagen, die Heizungen sowie das Dach erneuert.

Mit der Sanierung soll auch das Lernumfeld für die Schüler verbessert werden.

Interview: Erik Schulze, stellvertretender Schulleiter

Insgesammt investierte die Stadt Chemnitz 2,5 Millionen Euro in die Sanierung der Schule.

Mit einem Tag der offenen Tür feierten die Schüler und Lehrer am Donnerstagnachmittag die Fertigstellung der Bauarbeiten an ihrer Bildungseinrichtung.