Verschwundenes Auto im Zentrum

Chemnitz – VOLVO verschwindet auf wundersame Weise im Zentrum.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Gegen 6 Uhr am Samstagmorgen rief ein Mann den Notruf. Am Telefon schilderte er aufgeregt den Beamten, dass sein Volvo 850 gestohlen worden sei. Er habe ihn am Vorabend auf der Brückenstraße abgestellt. Die Beamten fahndeten daraufhin nach dem vermissten PKW und fanden ihn schließlich auf einem Parkplatz an der Waisenstraße. Der 23-jährige Mann hatte wohl vergessen, wo er sein Auto am Vorabend abgestellt hatte. Da er jedoch einen angetrunkenen Eindruck machte, kassierten die Beamten den Fahrzeugschlüssel vorerst ein.