Versprechen: Striezelmarkt wieder per Straßenbahn über die Wilsdruffer Straße erreichbar

Weniger Umleitungen im Zentrum von Dresden. Wilsdruffer Straße und Friedrichstraße wieder für Straßenbahnen frei.  

Ab Freitag, den 31. Oktober 2008, 4 Uhr fahren die Straßenbahnlinien 1, 2 und 4 wieder in beiden Richtungen über die Wilsdruffer Straße. Zum gleichen Zeitpunkt kann auch die Straßenbahnlinie 10 ihren Betrieb nach Friedrichstadt aufnehmen.  

Nach Fertigstellung der Gleise und Fahrleitungsanlagen, die wegen des Tiefgaragenbaus unter dem Altmarkt vorübergehend demontiert werden mussten, können die Straßenbahnen nun wieder wie gewohnt über die Wilsdruffer Straße fahren.

Die neue Haltestelle Altmarkt wurde einige Meter nach Osten verschoben und befindet sich nunmehr etwa in der Mitte zwischen den Haltestellen Postplatz und Pirnaischer Platz. Das macht den Zugang von und zum Neumarkt noch bequemer. Mit der Freigabe entspannt sich die Situation für den Straßenbahnverkehr im Zentrum erheblich. Immerhin war die Umleitungsstrecke über den Dr.-Külz-Ring für mehr als ein Jahr mit sieben Straßenbahn- und zwei Buslinien äußerst stark belastet. Verkehrsstörungen in diesem Bereich hatten meist Auswirkungen auf das gesamte Streckennetz.

Der wieder auf dem Altmarkt stattfindende Striezelmarkt wird wie gewohnt an der Haltestelle Prager Straße durch die die Linien 8, 9, 11, 12, 75 und 82 sowie an der Haltestelle Altmarkt durch die Linien 1, 2 und 4 flankiert. Damit lösen die Verantwortlichen ihr Versprechen, dass zum diesjährigen Striezelmarkt wieder Straßenbahnen über die Wilsdruffer Straße fahren können, sogar einen Monat früher ein.

Was noch fehlt sind die neuen Fahrgastunterstände an der Haltestelle Altmarkt. Die sollen aber bis zum Beginn des Striezelmarkts Ende November montiert sein. Damit die Fahrgäste bis dahin nicht im Regen stehen, werden vorübergehend zwei mobile Unterstände aus Glas aufgestellt.  

Bedingt durch den städtischen Straßenbau auf der Friedrichstraße endete die Linie 10 seit dem 21. April 2008 von Striesen kommend am Bahnhof Mitte. Fahrgäste nach Friedrichstadt und Besucher des Krankenhauses mussten das letzte Stück zu Fuß gehen oder am Bahnhof Mitte in die Buslinie 94 umsteigen. Mit der Wiederaufnahme des Bahnverkehrs nach Friedrichstadt hält die 10 nun wieder direkt vor dem Krankenhaus.   

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.