Versuchte Vergewaltigung in Dresden – Täter gestellt

Eine 26-Jährige ist am Samstag auf der Jordanstraße in Dresden bei einer Party gewesen. Als sie zur fortgeschrittenden Stunde einschlief, versuchte ein Unbekannter sie zu entkleiden. Andere Partygäste kamen zur Hilfe und riefen die Polizei. +++

Aus dem Polizeibericht:

Die 26-jährige Geschädigte befand sich in der Nacht auf einer Hausparty und begab sich zur fortgeschrittenen Stunde mit mehreren Personen in einen kleinen Raum, der als „Bällebad“ genutzt wurde. Dort schlief sie ein. Plötzlich bemerkte die junge Frau, dass sie ein unbekannter Mann entkleiden wollte, um sich vermutlich sexuell an ihr zu vergehen.

Da sich die Geschädigte wehrte, schlug der Täter auf sie ein und fragte in englischer Sprache, „ob sie sterben wolle?“. Schließlich kamen andere Partygäste zur Hilfe und verständigten die Polizei. Die eintreffenden Beamten nahmen den Täter (m/19, Somalier) vorläufig fest. Er wird heute im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar