Versuchter Mord: 3 Tatverdächtige festgenommen

Leipzig - Im Zusammenhang eines versuchten Mordes in Torgau sind nun drei Tatverdächtige festgenommen worden. In der Nacht vom 26. auf den 27. April wurde ein 60-jähriger Mann in seiner Wohnung mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Das Opfer erlitt schwere Brandverletzungen und muss seit der Tat in einem Brandverletztenzentrum intensivmedizinisch behandelt werden.

Die drei Verdächtigen sind 18, 19 und 21 Jahre alt und kommen - wie auch das Opfer - aus Togau. Zunächst wurde am Tag der Tat gegen den 19- jährigen Beschuldigten Haftbefehl erlassen und Untersuchungshaft angeordnet. Nun wurden die anderen beiden jungen Männer am frühen Freitagmorgen festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Beschuldigten aus Mordlust handelten. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei insbesondere zu den Hintergründen und weiteren Motiven der Tat dauern an.