Versuchter Mord – Polizeibeamter bei Kontrolle schwer verletzt

Auf der B 95 in der Nähe von Borna wurde ein 34-jähriger Polizeibeamte bei dem Versuch, einen nicht zugelassenen PKW zu stoppen, von diesem erfasst und schwer verletzt. Der Tatverdächtige wollte sich mit seiner Flucht der Kontrolle entziehen. +++

Die Beamten hatten die Absicht ein nicht zugelassenen und versicherten PKW vor der Einmündung B 95 / B 176, durch eine Straßensperre zu stoppen. Der 24-jährige Fahrer des PKW’s fuhr jedoch mit sehr hoher Geschwindigkeit auf das Einsatzfahrzeug zu. Dabei wurde der 34-jährige Polizist erfasst, auf die Gegenfahrbahn geschleudert und schwer verletzt.

Nach dem fehlgeschlagenen Fluchversuch das Täters, konnte er von den Beamten verhaftet werden.
Der schwer verletzte Polizeibeamte wurde in ein Krankenhaus eingewiesen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 34-jährige Täter muss sich nun wegen versuchtem Mord verantworten.