Versuchter Totschlag – Polizei sucht Zeugen

Nach einer Messerstecherei mit zwei Verletzten in der Mahlmannstraße  sucht die Polizei nun nach Augenzeugen.+++

Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Freitag. Gegen 18 Uhr gerieten ein 28 und ein 33jähriger derart heftig aneinander, dass sie mit Messern aufeinander losgingen und sich derart schwere Verletzungen zufügten, dass beide notärztlich behandelt werden mussten. Der 28jährige entfernt sich schließlich mit einem silbergrauen BMW vom Tatort.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchten Totschlags und bittet Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. Insbesondere werden Insassen des zur Tatzeit vorbeifahrenden Busses der Linie 89 gebeten, sich zu melden, wenn sie Wahrnehmungen machen konnten.