Verteilerkästen in der Dresdner Innenstadt werden bunt

Aktuelles Projekt soll Vielzahl der meist unschönen Verteilerkästen farbig gestalten – Sonntag (17. April) werden am Albertplatz die ersten sieben Verteilerkästen optisch aufgewertet, so dass sie zur Umwelt passen. +++

Meist sind die Verteilerkästen für Strom, Telefon und Schaltungen nicht sonderlich schön anzusehen – entweder beklebt oder illegal besprüht.

Ein aktuelles Projekt, das auf Initiative von Oberbürgermeisterin Helma Orosz jetzt startet, soll eine Vielzahl solcher Kästen im Stadtbild farbig gestalten.

Begonnen wird am Sonntag, 17. April 2011 mit sieben Verteilerkästen am Albertplatz. Sie erhalten eine Optik, die sie fast nahtlos mit der Umgebung verschmelzen lässt.

Kooperationspartner für das Pilotprojekt ist der Verein Altstrehlen 1 e. V., der bereits die Bahnbögen am Bahnhof Mitte gestaltete.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!