Verunglückter Mercedes aus der Elbe geborgen

Nachdem am Samstag ein Mercedes in der Elbe in Dresden-Laubegast gelandet ist, haben Rettungskräfte am Montag das Fahrzeug geborgen. Dafür kamen Polizeitaucher aus Leipzig nach Dresden.+++

Mit einer Winde wurde der Mercedes aus dem Wasser geholt. Zahlreiche Schaulustige verfolgten die Bergungsaktion am Ufer.

Umfrage unter Anwohnern im Video

Der Unfall ereignete sich am Samstag kurz vor Mitternacht. Nach Angaben der Dresdner Polizei wollte die 44-jährige Fahrerin rückwärts ausparken, verwechselte dabei jedoch den Gang und fuhr geradewegs vorwärts den Hang hinunter in die Elbe. Sie und die vier weiteren Insassen konnten sich noch aus dem Fahrzeug retten, bevor es im Wasser versank. Alle Beteiligten kamen zum Glück mit dem Schrecken davon.

Interview im Video mit Bernd Wandrowsky, Geschädigter

Der Mercedes im Wert von 7.000 Euro dürfte wohl kaum noch nutzbar sein.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!