Verurteilter rastet aus

Das Landgericht Leipzig hat das Urteil im Fall gegen den Supermarkt-Räuber gesprochen.

 Neun Jahre Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung warten nun auf Lutz Erich V., welcher vor neun Monaten einen „Netto-Markt“ in der Braunstraße und einen „Nahkauf“ in der Stollberger Straße drei Monate später überfallen hatte. Der Verurteilte reagierte besonders heftig auf den Prozessausgang und schlug einem Justizbeamten mit der Faust ins Gesicht.