Verwirrt: Chemnitz mit Köln verwechselt

Freitag gegen 22.15 Uhr wurde auf der Brückenstraße ein PKW BMW mit Kölner Kennzeichen kontrolliert.

Dessen 82-jähriger Fahrer war der Meinung sich in Köln zu befinden, da er die Absicht hatte von einem Stadtteil in Köln zum anderen zu fahren. Der „kleine“ Umweg beträgt ca. 1.000 Kilometer. Die Person wurde einem Arzt vorgestellt. Durch diesen erfolgte die Einweisung ins Klinikum Dresdner Straße. Die Rückführung der Person und des Fahrzeug erfolgte durch den ADAC (Schutzbrief).