Verzögerungen im Bahnverkehr

Aufgrund von länger andauernden Oberleitungsarbeiten im Raum Merseburg, kommt es zu Beeinträchtigungen im ICE – und Nahverkehr. +++

Aufgrund von Verzögerungen an den Oberleitungsarbeiten kommt es bei der Inbetriebnahme der neuen Gleisinfrastruktur im Raum Merseburg zu Verzögerungen. Die Deutsche Bahn geht davon aus, dass sich bis 16.00 Uhr am Dienstag Verzögerungen ergeben. 
Die ICE/IC Züge der Linie 28.1 Berlin-Halle-Erfurt/München werden zwischen Halle (Saale) und Naumburg über Leipzig-Leutzsch umgeleitet.Es können Verspätungen von bis zu 60 Minuten auftreten.
Die ICE/IC Züge der Linie 50.1 Dresden-Leipzig-Erfurt-Wiesbaden werden über Sangerhausen umgeleitet und verspäten sich um bis zu 60 Minuten.
Die RB 20 Halle – Eisenach fallen zwischen Halle (Saale) Hbf. und Großkorbetha aus. Es fährt Schienenersatzverkehr. Gleiches gilt für die RB 82 – Züge von Halle nach Naumburg. Auch sie werden zwischen Halle (Saale) Hbf. und Großkorbetha durch SEV ersetzt.
Die Regionalbahn RB 78 Merseburg – Querfurt fällt auf der gesamten Strecke aus. Es verkehrt ein Schienenersatzverkehr.