VfK Blau-Weiß Leipzig setzt Siegesserie fort

Die Blau-Weißen holen durch den 2:3 Auswärtserfolg beim LSV Südwest den 7. Sieg in Folge und bleiben Tabellenführer in der Stadtliga. +++

In der Leipziger Stadtliga trat der VfK Blau-Weiß Leipzig am Samstagnachmittag beim Lokalrivalen LSV Südwest an.

Mit zuletzt 6 Siegen in Folge spielte der Tabellenführer in den blauen Trikots mit breiter Brust auf. Bereits in der ersten Minute konnte Kevin Prochaska nach einem langen Freistoß das 0:1 erzielen.
Blau-Weiß war in der Anfangsviertelstunde tonangebend. Umso überraschender war es, dass David Böhme in der 15.Minute, nach einem schönen Querpass, den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen konnte.
Bis zur Halbzeitpause sahen die 75 Zuschauer eine muntere Partie in der die Gäste mehr Spielanteile hatten, aber nur durch Standardsituationen wirklich gefährlich wurden.

20 Minuten nach dem Seitenwechsel stellte der LSV dann den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf. Nach einem langen Pass aus dem Halbfeld, ließ David Böhme den letzten Abwehrspieler gekonnt aussteigen und netzte zum 2:1 für die Hausherren ein.
Doch Blau-Weiß Trainer Sven Hawranke wollte sich mit der Niederlage nicht abfinden und wechselte in der 73. Minute Sascha Neye ein. Und dieser Wechsel sollte sich auszahlen. Denn weniger als 30 Sekunden später traf er per Kopf zum 2:2. Und Blau-Weiß wollte mehr. Nach missglückter Faustabwehr traf Andre Wolf nach 80 Minuten zum 3:2 für die Gäste.

In der Schlussphase kam der LSV Südwest zwar noch einmal zu Chancen, scheiterte aber mehrfach an der geschlossenen Abwehrleistung der Blau-Weißen, die durch den Auswärtssieg weiterhin Tabellenführer der Stadtliga bleiben.

Den 3:2-Auswärtserfolg des VfK Blau-Weiß Leipzig beim LSV Südwest sehen Sie am Dienstag um 19:30Uhr bei 8Sport.