VfL 05 Hohenstein-Ernstthal im Futsal-Finale

Hohenstein-Ernstthal – Riesenerfolg für die Futsal-Männer des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal! Das Team steht nach einem Halbfinal-Sieg gegen den FC Fortis Hamburg im Finale der Deutschen Meisterschaft.

Mehr als 500 Zuschauer waren am Samstag in das Sportzentrum in Hohenstein-Ernstthal gekommen, um ihre Mannschaft anzufeuern.

Es war kaum eine Minute gespielt und schon konnten die Gastgeber jubeln. Ein schneller Pass – ein direkter Abschluss und Christopher Wittig erzielte das 1:0. Der VfL blieb weiter das tonangebende Team und legte nach. Miki Tmenov und Juri Melnyk sorgten für eine 3:0-Führung für Hohenstein-Ernstthal.

Fünfmal in Folge hatte sich die Mannschaft aus Südwestsachsen für die Deutsche Futsal-Meisterschaft qualifiziert.

Mit einem 5:3 für Hohenstein-Ernstthal geht´s nun am 30. April um 17 Uhr in die Stadthalle Zwickau zum Finale.