Via Mobil macht in Leipzig Station

Das Fahrzeug ist als rollender Botschafter für die 3. Sächsische Landesausstellung im kommenden Jahr in Görlitz unterwegs. Im Mittelpunkt der Schau steht die ehemalige Handelsstraße via regia, die von Frankfurt am Main bis nach Krakau reichte.

Bereits Donnerstagabend war die Leipziger Messe als ein bedeutender Handelsplatz an der via regia Thema einer Podiumsdiskussion im Stadtgeschichtlichen Museum. Dort standen die Initiatoren der Ausstellung und Messechef Martin Buhl-Wagner Rede und Antwort. Die komplette Diskussionsrunde ist am 21. August um 20 Uhr bei LEIPZIG FERNSEHEN zu sehen.

Das Via Mobil steht noch bis zum Montag auf dem Willy-Brandt-Platz in Leipzig.