Viadukt im Park des Schlosses Albrechtsberg wird saniert

Im Auftrag des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft wird das denkmalgeschützte Viadukt im Park des Schlosses Albrechtsberg saniert. Mehr dazu unter www.dresden-fernsehen.de +++

Im Auftrag des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft wird das denkmalgeschützte Viadukt im Park des Schlosses Albrechtsberg saniert.

Zurzeit wird die Brücke statisch gesichert und der Brückenkörper abgedichtet. Die Baukosten dafür betragen 110.000 Euro.

Bis 30. Oktober ist das Viadukt für die Fußgänger gesperrt.

Das Bauwerk entstand zwischen 1850 und 1854 und verbindet über fünf Bögen das Römische Bad mit dem Schloss. In der Vergangenheit  wurden Notreparaturen an der Brücke ausgeführt. Zuletzt war die Verkehrssicherheit eingeschränkt und der bauliche Zustand unbefriedigend.

Die Sanierung des Viaduktes erfolgt in Abhängigkeit der Haushaltssituation voraussichtlich bis 2012

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar