Video-Workshop für Jugendliche im Allee Center

Eine Woche lang können SchülerInnen des Gymnasium Grünau im Allee Center Kurzfilme drehen und sich in Aufnahmtechnik einarbeiten. Das Projekt läuft im Rahmen der Ausstellung „Bewegte Bilder, die bewegen“ im Allee Center Grünau. +++

Im Allee Center Grünau ist ein Medienprojekt für Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Grünau gestartet. Die Jugendlichen bekommen eine Woche lang die Möglichkeit Kurzfilme zu drehen. Für die Schüler steht nicht nur das Lernen im Umgang mit modernen Aufnahmetechniken im Fokus, wie Projektleiter Oliver Weidlich erklären kann.

Vor dem Drehen kommt das kreative Schreiben und so entsteht bei den Projektarbeiten eine Vielzahl an unterschiedlichen Genres.

Der Workshop ist Teil der zeitgleich stattfindenen Ausstellung: „Bewegte Bilder, die bewegen“, die sich noch bis zum  02. November im Allee Center der Geschichte des Kino und Fernsehens widmet.