Videos im Antisemitismus-Vorfall werfen Fragen auf

Leipzig- Nach den Antisemitismus-Vorwürfen des Sängers Gil Ofarim gegenüber einem Mitarbeiter des Westin-Hotels werfen Videos der Überwachungskameras neue Fragen auf. 

Nach den Antisemitismus-Vorwürfen des Sängers Gil Ofarim gegenüber einem Mitarbeiter des Westin-Hotels werfen Videos der Überwachungskameras neue Fragen auf. Darauf sei nicht zu sehen, ob Ofarim an dem Abend überhaupt eine Kette mit einem Davidstern trug. Dem Sänger gehe es nach eigenen Angaben nicht darum, ob die Kette im Hotel zu sehen war oder nicht, sondern dass er antisemitisch beleidigt worden war. Die Auswertungen der Polizei und Staatsanwaltschaft laufen noch. Anfang Oktober hatte Ofarim in einem Video berichtet, mit der Davidstern-Kette im Hotel angestanden zu haben. Der Stern war dem Musiker zufolge Auslöser für die mutmaßliche antisemitische Attacke geworden.