Viel Rauch in Chemnitz-Helbersdorf

Anwohner alarmierten am Samstagnachmittag die Polizei, da aus dem Fenster einer Wohnung in der neunten Etage auf der Paul-Bertz-Straße starker Rauch drang.

Die Kameraden der Feuerwehr mussten die Wohnungstür öffnen, da niemand öffnete. In der Wohnung fanden sie keine Personen, aber auf dem Herd einen Topf mit Inhalt, die Quelle des Qualms. Die 47-jährige Mieterin hatte die Wohnung verlassen und dabei offenbar vergessen, den Herd auszuschalten.

Das Essen war nicht mehr zu genießen, der Topf ist nicht mehr zu gebrauchen und das Türschloss musste repariert werden. Weiterer Schaden entstand nicht. Das Gebäude musste nicht evakuiert werden. Menschen wurden nicht verletzt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung