Viele Behinderungen in Dresden am 13. Februar

Am 13. Februar wird es in Dresden zu zahlreichen Behinderungen kommen. +++

Die Polizei führt einen Großeinsatz durch. Insbesondere in den Stadtteilen Pirnaische Vorstadt, Seevorstadt und Johannstadt werden laut Polizei Demonstrationen statt finden.

Wenn sich 18 Uhr die Menschenkette schließt, wird wohl auch der Straßenverkehr im Zentrum Dresdens kurzzeitig zum Erliegen kommen.

Wohl ab 16 Uhr werden die Nazis in Dresden erwartet, sie wollen ab 18 Uhr durch Dresden marschieren. Wo genau, wird erst kurzfristig bekannt gegeben.

Gegen diesen Marsch formiert sich erneut Widerstand in der Stadt.

So wollen sich etwa 2500 Blockierer den Nazis entgegen stellen. Interessierte Bürger können sich über die Lage in Dresden bei der Polizei informieren.

Am 13. Februar ist das Kontakttelefon (Tel.: 0351 -483 3000) von 8 bis 22 Uhr besetzt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!