Viele „Parkrempler“ in Chemnitz

Trotz schönem Wetters kommt es in Chemnitz immer noch zu vielen so genannten Parkremplern.

Laut Polizei wurden am Montag allein auf dem Sonnenberg zwei Autos beschädigt. Der 82-jährige Fahrer eines Opels fuhr gegen einen parkenden Mazda und schob diesen noch in einen Ford. Seine Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt.

In Altchemnitz wiederum wird der Verursacher eines Unfalles noch gesucht. Der Unbekannte stieß am Montagmorgen beim Rückwärtsfahren gegen einen Citroen.

In beiden Fällen entstand ein Gesamt-Sachschaden von rund 12.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar