Viele Tiere im Tierheim wollen ein neues zu Hause

Im Tierheim Dresden warten derzeit über 200 Tiere auf ein neues zu Hause.

Traurige Katzenaugen schauen aus dem Käfig. So wie dieser Katze geht es rund 120 Schnurrern im Tierheim Dresden. Abgeschoben oder ausgesetzt, bietet das Tierheim ihnen eine zweite Heimat. Einer von ihnen ist Kater Larry. Er lebt seit Ende des letzten Jahres im Tierheim.

Larry wurde kurz vor Weihnachten 2007 irgendwo in Dresden gefunden und ins Tierheim gebracht. Familien, die ihm ein neues zu Hause geben wollen, sollten dem Schmusetiger viel Freiheit und Auslauf bieten können. Katzen beherbergt das Heim derzeit zu Hauf, doch sind das nicht die einzigen Tiere, die hier eine Unterkunft haben.

Also müssen auch Kaninchen und Meerschweinchen in liebe Hände kommen. Sehnsucht haben sie jedenfalls. (Hase nah, schnuppert an Kamera, Pause lassen) Wer ein Tier haben will, sollte einiges beachten.

Neben Hunden, Katzen und Nagetieren gibt es auch Reptilien im Heim. Unsachgemäße Haltung hat die Tiere letztlich dorthin gebracht. Wer ein Tier aufnehmen möchte, kann sich im Tierheim Dresden informieren.. Die Öffnungszeiten finden Sie hier:

Öffnungszeiten Tierheim Dresden:

Mo, Mi 9 -11.30 Uhr und 13-15 Uhr
Di, Do 9-11.30 Uhr und 13-18 Uhr
Fr 9-11.30 Uhr

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar