Viele Unfälle auf der A4 am Montag Morgen

Im Berufsverkehr kam es heute morgen zu zahlreichen Staus auf der A4 bei Dresden.

Grund waren mehrere Unfälle. Von sechs bis acht rauschten insgesamt sechs mal Autos oder Lkw ineinander. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt, der Sachschaden belief sich in allen Fällen auf 3 bis 4 tausend Euro, teilte ein Polizeisprecher mit. Gleichzeitig führten die Beamten heute morgen Geschwindigkeitskontrollen durch, dabei wurden 25 Raser abgestraft. Wahrscheinlich führten überhöhte Geschwindigkeit zusammen mit den schlechten Sichtverhältnissen zu der Unfallhäufung.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

++
Keine Geschenkideen? Lassen Sie sich im DRESDEN FERNSEHEN Onlineshop inspirieren.