Vielfalt des Wanderns

Deutschland – Am 14. Mai starten bundesweit Wanderfreudige zum „Tag des Wanderns“.

Fotowanderung, Gesundheitswanderung, Marathonwanderung, Familienwanderung, Wanderung mit Hund, Markierungskurs, Naturschutzaktion. Die Liste ist schier endlos, welche die Aktionen zum bundesweiten „Tag des Wanderns“ beschreibt. Auf der Internetseite www.tag-des-wanderns.de erhalten Interessierte alle Informationen, um einen spannenden, lustigen oder interessanten Tag in der Natur erleben will. Bis zum 18. April können über diese Internetadresse auch noch Veranstaltungen und Aktionen für diesen Tag an den Deutschen Wanderverband gemeldet werden.

Bundesweit laden Vereine, Umwelt-, Tourismus- und andere Organisationen aber auch Natur- und Nationalparke sowie einzelne Wanderführer und sogar ganze Regionen an diesem 14. Mai zu Aktionen rund um das Thema Wandern ein.

Im vergangenen Jahr waren in Deutschland insgesamt 250 Aktionen für Wanderfreunde und Naturliebhaber angeboten worden. Dieses Jahr rechnet der Präsident des Deutschen Wanderverbands, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, mit über 400 Veranstaltungen.

Über alles Wichtige zum Tag des Wanderns informiert die Homepage www.tag-des-wanderns.de. Wer an einer der zahlreichen Veranstaltungen teilnehmen will, findet dort eine Karte mit allen Informationen zu Aktionen in seiner Nähe. So gibt es genaue Angaben zu Treffpunkten ebenso wie Hinweise zur richtigen Kleidung oder zur Dauer der jeweiligen Aktion.

Der Tag des Wanderns hat im vergangenen Jahr mit Unterstützung aller im Bundestag vertretenen Parteien zum ersten Mal über die Vielfalt des Wanderns informiert. Seitdem ist der 14. Mai – an diesem Tag wurde im Jahr 1883 der Deutsche Wanderverband gegründet – als Tag des Wanderns fest im Jahreskalender verankert.

(Quelle: Deutscher Wanderverband)