Vier Jugendliche besprayen Straßenbahn und werden gestellt

Am Mittwoch besprühten vier Jugendliche eine Straßenbahn. Die Täter konnten von der Polizei gefasst werden. Der Schaden beträgt 4.000 Euro.+++

Mitarbeiter der LVB erwischten vier Jugendliche, die eine Straßenbahn mit einem etwa zwei Meter mal acht Meter großen Graffiti besprühten.

Beim Eintreffen der Polizeibeamten waren drei Täter geflohen, nur einer konnte von den LVB Mitarbeitern festgehalten werden. Dieser wehrte sich jedoch sehr stark und verletzte beide Mitarbeiter.

Durch den Einsatz weiterer Polizeibeamten konnten die drei geflohenen Täter gefasst werden. Alle Jugendlichen wurden aufgrund ihres Alters nach den polizeilichen Maßnahmen ihren Eltern übergeben.

Die Vier erwartet eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung.