Vier Kinder 39 mal missbraucht

Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hat am Landgericht Anklage gegen einen mutmaßlichen 67-jährigen Sexgangster erhoben.

Der Rentner aus Remse bei soll in den vergangenen fünf Jahren vier Kinder mehrfach sexuell missbraucht haben. Insgesamt wurden 39 Fälle ermittelt.

Der Mann selbst befindet sich seit Januar in Untersuchungshaft. Im Falle einer Verurteilung droht ihm lebenslange Freiheitsstrafe.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung