Vier Nobelautos im Wert von 145 000 Euro in Dresden gestohlen

In den vergangenen Nächten sind im gesamten Stadtgebiet vier hochwertige Autos gestohlen worden. Die Autos haben einen Gesamtwert von 145 000 Euro. +++

Zeit: 13.07.2013, 18.15 Uhr bis 15.07.2013, 14.00 Uhr
Ort: Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte stahlen von der Paul-Schwarze-Straße einen blauen Mercedes E 220. Der Zeitwert des sechs Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 25.000 Euro beziffert.

Zeit: 14.07.2013, 19.50 Uhr bis 15.07.2013, 07.30 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Auf der Johann-Meyer-Straße hatten es Autodiebe auf einen schwarzen Audi A4 Quattro abgesehen. Sie stahlen das 2009 erstmals zugelassene Fahrzeug. Der Zeitwert beträgt rund 50.000 Euro.

Zeit: 14.07.2013, 23.00 Uhr bis 15.07.2013, 08.25 Uhr
Ort: Dresden-Blasewitz

Ein schwarzes BMW Cabrio der 3er Reihe stahlen Unbekannte in der Nacht zum Montag von der Händelallee. Auf rund 40.000 Euro wurde der Zeitwert des drei Jahre alten Fahrzeuges beziffert.

Zeit: 14.07.2013, 01.00 Uhr bis 15.07.2013, 09.00 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Von der Wallotstraße stahlen Autodiebe einen schwarzen BMW der 3er Reihe. Der Zeitwert des 2008 erstmals zugelassenen Kombis wurde mit rund 30.000 Euro angegeben.

Auch an der Mildred-Scheel-Straße wollten Unbekannte eine BMW stehlen. Sie waren in das Auto eingedrungen, hatten es aber nicht starten können. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar