Vier Schwerverletzte nach Reifenplatzer auf A4

Am späten Freitagabend hat ein Reifenplatzer auf der A4 bei Glauchau Ost für einen Unfall mit 4 Schwerverletzten gesorgt.

Ein 37-jähriger Fahrer befuhr mit seinem Kleintransporter Daimler Chrysler die A 4 in Richtung Chemnitz. In Höhe der Anschlussstelle Glauchau Ost geriet der Kleintransporter nach Angaben der Polizei aufgrund eines Reifenschadens in die Mittelleitplanke. Ein nachfolgender 56-jähriger Audi-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Kleintransporter. In der Folge kippte der Daimler Chrysler um und blieb entgegengesetzt der Fahrtrichtung an der rechten Leitplanke liegen. Die beiden Fahrer, sowie die zwei Insassen im Alter von 26 und 29 Jahren des Kleintransporters wurden schwer verletzt in ein Glauchauer Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Autobahn musste für zweieinhalb Stunden in Richtung Chemnitz voll gesperrt werden.

Veranstaltungen in Chemnitz und Umgebung – Veranstaltungen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar