Vier Verletzte bei Unfall

Chemnitz- Im Chemnitzer Ortsteil Grüna kam es am frühen Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Kurz vor 5 Uhr war ein 22-Jähriger mit einem VW auf der Chemnitzer Straße unterwegs. In Höhe der Mühlenstraße kam er beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr das Fahrzeug eine Böschung hinab, kollidierte mit einem Lichtmast sowie einem Baum und lnadete schließlich auf dem Dach.

Der Unfallverursacher sowie ein 19-jähriger Insasse verletzten sich schwer. Zwei weitere Fahrzeuginsassen im Alter von 20 und 24 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Laut Polizei war eine unangepasste Geschwindigkeit sowie das Fahren unter Alkoholeinfluss, der Grund für den Unfall. Ein Test beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 0,92 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wird u.a. wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.