Vier Verletzte nach Motorradunfall

Eibenstock: Der Sturz eines 47-jährigen Kradfahrers am Donnerstagmorgen setzte eine Kettenreaktion in Gang.

Auf der B 283, zwischen Eibenstock und Schönheiderhammer, war der Suzuki-Pilot in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, gestürzt und gegen die Schutzplanke gestoßen. Drei nachfolgende Kradfahrer konnten nicht mehr ausweichen und stürzten nach dem Zusammenstoß mit den jeweils liegenden Motorrädern.

Ein Rettungshubschrauber, drei Rettungswagen und der Notarzt waren im Einsatz. Die Bundesstraße war bis gegen 12:10 Uhr gesperrt. Die Sachschäden werden auf etwa 40.000 Euro geschätzt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung