Viertelfinale in Dresden: Korea siegte gegen Mexiko mit 3:1

Am Sonntag fand im Rudolf-Harbig-Stadion ein Viertelfinale der U20 WM statt- Korea gegen Mexiko. Die Stimmung im Stadion begeisterte auch Fifa-Organisator, Franz Beckenbauer.  +++

Dresden hat die Generalprobe für die Frauenfußballweltmeisterschaft im kommenden Jahr erfolgreich bestanden. Am Sonntag fand im Rudolf-Harbig-Stadion ein Viertelfinale der U20 WM statt- Korea gegen Mexiko. Vor dem Stadion gabs ein großes Fußballfest für alle. Die Dresdner zeigten Begeisterung für das Fußballereignis. 

Über 20.000 Fußballfans kamen ins Rudolf-Harbig-Stadion und sorgten für vollbesetzte Ränge. 

Die Fans gaben ihr bestes- und auch die Mannschaft, Korea siegte gegen Mexiko mit 3:1. Die Stimmung im Stadion begeisterte auch Fifa-Organisator Franz Beckenbauer.

Interview mit Franz Beckenbauer, Vorsitzender Organisationskommission
 
Auch aus Sicht von Steffi Jones hat Dresden das Zeug zum WM-Austragungsort. 

Interview mit Steffi Jones, Präsidentin Organisationskomitee

Für Dresden war es das letzte Spiel der U20 WM. Im September wartet das nächste Frauenfußballereignis: Für ein Länderspiel gegen Kanada kommt die deutsche Nationalmannschaft nach Dresden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!