Vierter Bonuspunktsieg für den RC Leipzig

Leipzig - Bei wunderbarem Rugbywetter gelang dem RC Leipzig gegen die Mannschaft des FC St. Pauli mit einem 43:26 der vierte Bonuspunktsieg in Folge.

Trotz anfänglichen Starschwierigkeiten und einem 0:7 aus Sicht der Messestädter kam das Team von Trainer Andreas Kuntze immer besser in Spiel und konnte mit zwei guten Angriffen das Spiel zum 14:7 drehen. In der Folge verloren die Leipziger wieder etwas die Zielstrebigkeit und verspielten die ein oder andere Großchance. Die Hamburger gaben sich nicht auf und konnten selbst nochmal Punkten. So ging es mit einem umkämpften 21:12 in die Pause.

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

In der zweiten Halbzeit machten die Männer aus Leipzig dann den Sack zu. Vor allem "Man of The Match" Aron Fuchs sorgte für ein Punkteguthaben von 43 Punkten auf Seiten der Messestädter.
Damit gehen  die "schweren Jungs" vom RCL mit einem positiven Abschluss in die Winterpause, auch wenn diese für Trainer Andreas Kuntze eher unpassend kommt.

Die Leipziger überwintern nun auf dem vierten Tabellenplatz und bleiben somit im Schlagdistanz zum Top-Trio.