Viola Klein wird Sachsens Honorarkonsulin für Finnland

Dresden - Viele kennen die Dresdnerin Viola Klein als Initiatorin der HOPE-Gala, nun wurde die Unternehmerin von der finnischen Botschaft in Sachsen als Honorarkonsulin bestätigt. Ein Amt mit viel Verantwortung, so Klein. 

Zukünftig unterstützt die Geschäftsführerin der Saxonia Systems AG Anliegen der finnischen Vertreter in Sachsen. Klein überzeugte die Botschaft durch ihre gute Vernetzung in Sachsens Wirtschaftslandschaft. Auch für die Unternehmerin selbst ist das Amt eine neue Herausforderung. Viola Klein freut sich auf das neue Aufgabenfeld, kann sich selbst mit dem Land gut identifizieren. "In keinem anderen Land gibt es politisch und wirtschaftlich so viele Frauen an der Spitze", freut sich Klein, "da kann sich Deutschland noch eine Scheibe abschneiden."