Vitzthum- Gymnasium bekommt mehr Platz

Dresden - Die Schüler und Lehrer des Vitzthum- Gymnasiums in Zertschnitz können sich ab sofort auf neue Räume freuen. Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann eröffnete mit Schulleiterin Arnhild Göllner am Mittwochnachmittag den neuen Erweiterungsbau an der Paradiesstraße.

Mit Blasensemble und Gesangseinlage eröffneten die Schüler des Vitzthum- Gymnasiums in Ztschertnitz am Mittwochnachmittag feierlich ihr neues Gebäude. Der Erweiterungsbau wurde nötig, da die fünften und sechsten Klassenstufen in den letzten Jahren überfüllt waren. Allein für das vergangenen Unterrichtsjahr haben sich 109 Schüler. Im Vorjahr waren es noch 40 mehr. Durch den Schülerzuwachs reichte die Mensa mit ihren 145 Plätzen nicht mehr aus. Es musste gehandelt werden. Nach mehr als einem Jahr sind die Arbeiten nun abgeschlossen. Farblich und architektonisch ist der Bau an die bestehende Einrichtung angepasst. Mehr als vier Millionen Euro haben die Stadt Dresden und der Freistaat Sachsen investiert. Ein besonderer Hingucker in den Klassenräumen bilden dabei die CO2-Ampeln. Sie sorgen für stets gute Luft bei qualmenden Schülerköpfen.

© Sachsen Fernsehen