VLW feiert Richtfest für ersten Neubau seit 40 Jahren

Leipzig - Mit einem Richtfest hat die Leipziger Wohnungsgenossenschaft EG den errichteten Dachstuhl sowie den fertigen Rohbau für den Neubau in der Otto-Adam-Straße gewürdigt. 

Dabei handelt es sich um das erste Haus, was die VLW als Bauherr nach über 40 Jahren erbaut hat.

Mit dem klassischen Richtspruch und die Versenkung von vier Nägeln im Dachstuhl wurde das Haus traditionell gesegnet.

In dem viergeschossigen Gebäude entstehen insgesamt 27 Zweiraumwohnungen mit Einbauküche. Ebenso erhält der Neubau einen Aufzug und sieben Stellplätze. Anfang des kommenden Jahres soll es bezugsfertig sein.

Die Kosten belaufen sich auf fünf Millionen Euro. 

© VLW eG