Vögel aus aller Welt erobern Chemnitz

Am Mittwoch hat die Sonderausstellung „Fliegen, Singen, Brüten, Tauchen“ im Museum für Naturkunde Chemnitz eröffnet.

Auf mehr als 70 Fotografien präsentiert Ulrich Schuster die Vielfalt und den Artenreichtum der Vögel.

Die Begeisterung für die gefiederten Tiere hat der Leiter des Botanischen Gartens Chemnitz bereits sehr früh für sich entdeckt.

Interview: Ulrich Schuster – Leiter des Botanischen Gartens Chemnitz

Durch die Ausstellung soll vor allem das Interesse beim jüngeren Publikum geweckt werden, sich näher mit der Welt der Vögel auseinanderzusetzen.

Dazu werden vom Naturkundemuseum Führungen durch die Ausstellung und spezielle Veranstaltungen für Schulklassen angeboten.

Diese können dann nicht nur die spektakulären Fotos, sondern auch die passenden Tierpräparate bestaunen.

Interview: Ulrich Schuster – Leiter des Botanischen Gartens Chemnitz

Die Sonderausstellung wird bis zum 28. Mai im Museum für Naturkunde Chemnitz zu sehen sein.