Völkerschlachtjubiläum 2013 – EU-Präsident Martin Schulz wird Schirmherr!

Wenn Leipzig im kommenden Jahr 200. Jahre Völkerschlacht sowie das 100-jährige Jubiläum des Völkerschlachtdenkmals feiert, dann unter prominenter Schirmherrschaft: Der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, wird diesen Job übernehmen. +++

Schulz (SPD) wird während der Festwoche in Leipzig zu Gast sein. Unter anderem wird er während eines politischen Festaktes am 18. Oktober 2013 neben weiteren hochrangigen Persönlichkeiten am Völkerschlachtdenkmal zu Frieden und Freiheit in Europa sprechen.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung freute sich, dass bereits unter anderem Karel Schwarzenberg (Außenminister der Tschechischen Republik), Dr. Thomas de Maizière (Bundesminister der Verteidigung), Stanislaw Tillich (Ministerpräsident des Freistaates Sachsen) sowie diplomatische Vertreter aus Frankreich, Österreich, Polen, Russland, Schweden und Tschechien ihre Teilnahme am Festakt zugesagt haben.

„Dass anlässlich des Doppeljubiläums Menschen aus ganz Europa auf den Schlachtfeldern von damals zusammenkommen, um über unsere gemeinsame Zukunft zu sprechen, zeigt, wie weit wir gekommen sind.“, so der frisch gebackene Schirmherr Martin Schulz. „Heute begreifen wir die Völkerschlacht nicht länger als heroischen Nationalmythos, sondern als Krieg, der unendliches Leid über Menschen auf allen Seiten brachte. Teil unserer gemeinsamen europäischen Geschichte sind aber auch die Ideale von Demokratie und Freiheit. Ja, wir sind weit gekommen. Der Traum ist Realität geworden: Wir leben heute in einem friedlichen und demokratischen Europa der Völker.“