Volkshochschulleiter feierlich verabschiedet

Nach fast 19 Jahren geht Volkshochschulleiter Rolf Sprink in den Ruhestand. Am Montag wurde er in der Aula des Hauses feierlich verabschiedet. +++

Am Montag wurde der langjährige Volkshochschulleiter Rolf Sprink feierlich verabschiedet. Nach fast 19 Jahren geht er in den Ruhestand. Zahlreiche Weggefährten und Mitarbeiter dankten ihm bei der bewegenden Feier in der Aula des renommierten Hauses. Rolf Sprink zieht zum Ende seiner Karriere ein positives Fazit.

Ab dem ersten September wird Heike Richter-Beese seine Nachfolge antreten. Im kommende Herbstsemester werden in der Leipziger Volkshochschule insgesamt 1770 Kurse angeboten.