Volle Abfallcontainer – Leerung zwischen den Jahren

Dresden - Zwischen Weihnachten und Neujahr ist es ein leidiges Stadtbild: überquillende Papier- und Abfallcontainer. Diese werden auch zwischen Weihnachten und Neujahr geleert. Auch die Wertstoffhöfe sind geöffnet. Kartons sollten vor dem Einwerfen zerkleinert werden.

© SACHSEN FERNSEHEN

In diesem Jahr werden die Abfalltonnen in der Weihnachts- und Neujahrsfestzeit regulär geleert. Bei den Wertstoffhöfen und Annahmestellen für Grünabfälle, Sperrmüll und Altholz gibt es folgende feiertagsbedingte Einschränkungen:Freitag, 24. und 31. Dezember 2021-Wertstoffhof Hammerweg 23: geöffnet von 7 bis 14 Uhr-Wertstoffhof Plauen, Pforzheimer Straße 1: geöffnet von 8 bis 12 Uhr-Annahmestelle für Sperrmüll und Altholz der Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG, Am Lugaer Graben 20: geöffnet von 6 bis 12 Uhr-alle anderen Wertstoffhöfe sowie die Annahmestelle für Grünabfälle der Ortschaft Gompitz: geschlossen

Sonnabend, 25. Dezember und 1. Januar 2022alle Wertstoffhöfe und Abfallannahmestellen: geschlossenDer Soziale Möbeldienst ist vom 24. Dezember 2021 bis 2. Januar 2022 geschlossen.Sollten die Wertstoffcontainer für Altpapier und Glasverpackungen aufgrund verstärkt anfallender Abfallmengen voll sein, ist eine kurzfristige Lagerung zu Hause am besten. Bei Kartons ist es wichtig, diese vor dem Einwerfen zu zerkleinern. So passt mehr in die Container.Die Adressen der Abfallannahmestellen inklusive der geänderten Öffnungszeiten stehen im Internet unter www.dresden.de/abfall.Am Abfall-Info-Telefon 0351-4889633 beantworten die Mitarbeiter Fragen von Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr, sowie Dienstag und Donnerstag, 13 bis 18 Uhr.