Volles Programm für die Dresdner Eislöwen

Die Cracks der Dresdner Eislöwen haben in den nächsten zehn Tagen ein Marathonprogramm vor sich. So müssen die Spieler von Marian Hurtik gleich fünf mal in der Oberliga ran.

  Bereits am Freitag spielen die Blau-Weißen bei den Tölzer Löwen. Am Sonntag steigt das nächste Heimspiel der Dresdner in der neuen Freiberger Arena gegen die Starbulls aus Rosenheim.

Die folgenden beiden Spiele finden für die Elbestädter jeweils Auswärts statt. Zunächst gastiert man am Dienstag in Weiden und spielt am Freitag bereits in Peiting.

Spiel Nummer fünf des Zehntagesprogramms steigt dann wieder in heimischer Halle. Zu Gast sind dann die Hannover Indians.